problem mit Einhell BG-PC 1235

Hier geht es um die "China-Kracher". Auch die Besitzer solcher Geräte brauche eine Zuflucht.

problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon Rib-Esel » Do 15. Jun 2017, 14:59

Hallo, das ist mein erster Eintrag hier in diesem Forum. Ich bin technisch nicht so versiert, darum bitte ich um Rücksichtnahme.

Ich habe ein Problem mit der Kettensäge Einhell BG-PC 1235. Sie springst super an und man kann auch mit ihr super vertikal sägen aber sobald ich die Säge so halte, dass ich auch horizontal schneiden kann, dann geht sie aus. Sie scheint ab zu saufen oder zu verdursten. Der Motor geht dabei nicht plötzlich aus, sondern allmählich ( innerhalb von ca. 5 sec.). Kann mir jemand dazu etwas sagen und einen möglichen Lösungsweg vorschlagen? (Ich will das Ding selber wieder flott bekommen und es nicht zur Reparatur schicken)

Danke und Gruß
Rib-Esel
Rib-Esel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Jun 2017, 10:51

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon schrage.de.tl » Mo 19. Jun 2017, 08:51

Moin Rib-Esel,

die einfachste Ursache wäre wenn der Spritfilter im Tank irgendwo fest hängt.
Passiert das auch wenn der Tank bis Oberkante voll ist?
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon schrage.de.tl » So 16. Jul 2017, 22:06

Wir werden es wohl nie erfahren was das Problem ist.
Im Nachbarforum reagiert Kollege Rib-Esel auch nicht.

Für die Nachwelt:

Bedienungsanleitung


Ersatzteile

Und sollte baugleich sein zur Atika BKS 38 und wahrscheinlich diversen anderen.
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon Husti » Mo 17. Jul 2017, 07:41

Tja, über 4 Wochen jetzt her die ach so wichtige Problematik :roll: Der TE sollte sich eher RIP (Rest in Peace) , denn Rib-Esel nennen :lol:

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon L.H. » Mo 17. Jul 2017, 21:15

Husti hat geschrieben:Tja, über 4 Wochen jetzt her die ach so wichtige Problematik :roll: Der TE sollte sich eher RIP (Rest in Peace) , denn Rib-Esel nennen :lol:

;)


:lol: Hier sind die Forenmitglieder ja noch locker drauf! 8-)
Mit sägenreichem Gruß,
Luis

~Immer auf der Suche nach Oldtimer-Kettensägen~
L.H.
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 21:28
Wohnort: NRW

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon schrage.de.tl » Mo 17. Jul 2017, 21:30

L.H. hat geschrieben:
:lol: Hier sind die Forenmitglieder ja noch locker drauf! 8-)


Wir sind hier alle ganz Handzahm ;)

Wie Heisti mal so schön gesagt hat:

Hier herrscht noch Gemütlichkeit :mrgreen:
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon Husti » Di 18. Jul 2017, 08:21

Das stimmt :!: :) Hier läuft auch nicht permanent so'n Zitat-Löscher mit'm erhobenen Oberlehrerfinger :roll: rum :!:

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon Heisti » Di 25. Jul 2017, 16:21

Und so soll es auch bleiben. :mrgreen:

Außer es wird politisch, gewaltverherrlichend, diskriminierend (z. B. gegen Stihl-Besitzer :lol: ) usw., dann ist hier Schluss. :mrgreen:
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57

Re: problem mit Einhell BG-PC 1235

Beitragvon Husti » Mi 26. Jul 2017, 07:07

Das kann ja zumindest bei diesem Thema hier explizit nicht passieren :P , die Einhellproblematik scheint ja noch existent :shock: :roll:

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen


Zurück zu No-Name Motorsägen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast