Holzi geht holzen

Alles zum Thema Wald- und Forstwirtschaft.

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Fr 7. Aug 2020, 15:52

Servusla,

leider fliegt auch an Franken der Käfer nicht einfach so vorbei, nein, er beißt sich an den paar Fichten, die hier noch herumstehen, fest. Nun ja, was will man machen. Ein guter Freund hatte "derlei Kalamitäten" und musste etliches aus seinem Wald heraus machen. Da ihm das Holz doch noch dienen kann, er will das Dach seiner uralten Scheune richten, hat er mich gebeten, ihm einiges Holz von seinem Lagerplatz zur Säge zu fahren.

Gesagt getan, dann roll ich halt mal durch die Gegend :-)

Nun ja, ich komme ja aus Franken - oder besser gsochd aus Franggn 8-) . Und so sieht's dann mitten in Franken am Dreifrankenstein aus, an dem sich Ober-, Unter- und Mittelfranken treffen.
Holzi 01.jpg
Holzi 01.jpg (312.49 KiB) 4135-mal betrachtet

Und hier schweift der Blick, leicht getrübt von der doch nicht ganz so sauberen Seitenscheibe, über den Hang in den Steigerwald :-) .
Holzi 02.jpg
Holzi 02.jpg (327.48 KiB) 4135-mal betrachtet

Es wäre schon noch was auf den Wagen gegangen, aber wie's so ist, es geht nicht immer alles was man denkt. Nun ja, die Ladefläche hat "nur" 4 m, da wird's doch ein bisschen wenig mit der Stützlast bei Stämmen zwischen 5 und 6 Metern ;-) .
Holzi 03.jpg
Holzi 03.jpg (314.21 KiB) 4135-mal betrachtet

Hier ein Blick auf die Reste. Unbrauchbar weil gedreht gewachsen, ein bisschen zu dünn und vor allem die Ärsche, die mit weit über 60 cm Durchmesser einfach nicht durch das Sägegatter passen wollen :pfeif: .
Holzi 04.jpg
Holzi 04.jpg (466.02 KiB) 4135-mal betrachtet

Und so bekommt man auch einen Tag herum. Da liegen sie nun, die zwei Häufchen vertrocknetes Elend und warten darauf auf ein "vernünftiges Maß" geschnitten zu werden ;-) .
Holzi 05.jpg
Holzi 05.jpg (432.44 KiB) 4135-mal betrachtet


Ich wünsche Euch, wie immer, viel Spaß beim Betrachten der Bilder und noch ein schönes Wochenende. Ich werde es wohl auch haben, zumindest morgen, wenn ich für den Staatsforst den Auftrag erfülle, sollte es ein entspannter Tag werden. Ich freue mich auf alle Fälle schon, gute alte Bekannte endlich wieder mal zu treffen und mit ihnen gemeinsam zumindest ein kleines Stück an der Verbesserung der Welt arbeiten zu können :-) .
Grüße
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon schrage.de.tl » Do 13. Aug 2020, 20:24

Moin Holzi,

wie immer sehr schöne Bilder :2up:
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » So 23. Aug 2020, 08:20

Servusla :trink:


Schrage, danke fürs Kompliment :-)


Momentan, ich kann's nicht verleugnen, bin ich ein wenig frustriert. Ich habe nicht viele Fichten im Wald stehen, glücklicherweise, und bin bisher um Borkenkäfer und Kupferstecher gut herum gekommen. Nun ja, dem ist nicht mehr so - die Käferlein haben jetzt auch bei mir zugeschlagen :cry:


Und so sieht es dann am Stammfuß aus, wenn diese kleinen mistigen Käferchen sich einen Baum heraus gesucht haben :evil:
Holzi 01.jpg
Holzi 01.jpg (455.07 KiB) 3414-mal betrachtet

Ein schöner Bestand, etwas dicht, aber er hätte noch gutes Potential für eine weitere Entwicklung - aber jetzt ist das Bild aus dem Hause "es-war-einmal".
Holzi 02.jpg
Holzi 02.jpg (438.05 KiB) 3414-mal betrachtet

Hier eine Fichte aus einem anderen Schlag, in dem die Welt noch, mit Betonung auf noch, in Ordnung ist. Wenn es aber so weiter geht, werde ich wohl im Winter mit allen meinen Fichten aufräumen :-( .
Holzi 03.jpg
Holzi 03.jpg (401.13 KiB) 3414-mal betrachtet

Schon ein eindrucksvolles Exemplar von Fichte - zumindest für unsere Verhältnisse ;-) .
Holzi 04.jpg
Holzi 04.jpg (485.95 KiB) 3414-mal betrachtet

Und so sah dann der Bestand, ungefähr vom gleichen Standort wie das zweite Bild aufgenommen, nach einem Wochenendeinsatz aus.
Holzi 05.jpg
Holzi 05.jpg (461.92 KiB) 3414-mal betrachtet


Nun, ich habe weitere Bilder, die kommen im nächsten Beitrag ;-)
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » So 23. Aug 2020, 08:30

Dieses Bild zeigt den Verfall nach zwei Wochen Käferbefall eindrücklich. Vor zwei Wochen noch war die Rinde am Baum, jetzt fällt sie schon herunter.
Holzi 06.jpg
Holzi 06.jpg (439.96 KiB) 3414-mal betrachtet

Trotzdem, das Leben geht weiter und mein Bulldog will auch etwas einfangen - auch wenn's nur ein Zweiglein ist 8-) .
Holzi 07.jpg
Holzi 07.jpg (367.51 KiB) 3414-mal betrachtet

Es hilft nichts. Da insbesondere der Kupferstecher auch in schwaches Material beliebt zu gehen, müssen die ganzen grünen Zweige raus. Gut, dass ich die Gipfel und Zweige auf einen Hackguthaufen bei der Gemeinde dazu legen kann - ich habe nur Scheitholzheizungen und für ein Wintersonnwendfeuer wäre der Haufen einfach ein bisschen groß :pfeif:
Holzi 08.jpg
Holzi 08.jpg (435.3 KiB) 3414-mal betrachtet

Und dann kommen auch noch solche "Kalamitäten" dazu. Beim Abladen am Hackholzhaufen habe ich eine im hohen Gras eingewachsene Krone übersehen. Und einer dieser Kronenäste meinte wohl im Reifen verbleiben zu müssen :shock:
Holzi 09.jpg
Holzi 09.jpg (312.5 KiB) 3414-mal betrachtet

Also dann, aufgebockt und abgeschraubt in der Hoffnung, dass sich das Loch noch flicken lässt und nicht gleich eine neue Garnitur Reifen fällig ist :nixweiss
Holzi 10.jpg
Holzi 10.jpg (334.27 KiB) 3414-mal betrachtet

Noch ist die Geschichte nicht zu Ende, weiter geht's im nächsten Beitrag ;-)
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » So 23. Aug 2020, 08:41

Nocheinmal Glück gehabt. Ein Stück untergelegt und das Loch ist noch klein genug um nicht aufzureißen :2up:
Holzi 11.jpg
Holzi 11.jpg (307.51 KiB) 3414-mal betrachtet

Also dann, einmal festmachen bitte :D
Holzi 12.jpg
Holzi 12.jpg (318.06 KiB) 3414-mal betrachtet

Und dann ging's am vergangenen Freitag weiter. Irgendwie kam ich mir dabei mit meinem Equipment etwas verspielt vor, auch wenn die Perspektive auf dem Bild die Realität schön malt, der Ponse in Nachbars Wald fasst einfach mindestens das dreifache, wenn nicht sogar die fünffache Menge meines Rückewagens :lol:
Holzi 13.jpg
Holzi 13.jpg (416.29 KiB) 3414-mal betrachtet

Und gestern war dann der Tag der Tage. Die Wettervorhersagen waren sich nicht einig, ob es denn nun nur früh regnen sollte oder der Regen den ganzen Tag anhalten würde. Also gut, zumindest war die Hitze vorbei und wir mussten nicht schwitzen, also raus und ab in den Wald :-)
Holzi 14.jpg
Holzi 14.jpg (161.39 KiB) 3414-mal betrachtet

Und man kann erahnen, es war nass. Donar hat auch mitgemischt, glücklicherweise nur aus der Ferne. Übrigens geht der Weg an den drei Wurzelstöcken links vorbei, allerdings der Rückezug braucht etwas mehr Platz, der nimmt die Wurzelstöcke mittig ;-)
Holzi 15.jpg
Holzi 15.jpg (444.24 KiB) 3414-mal betrachtet

Und ein paar Bilder von dem gestrigen Wasserdrama habe ich noch, die folgen im nächsten Beitrag ;-)
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » So 23. Aug 2020, 08:52

So, nachdem bis Mittag zwischen leichtem Schauer und wolkenbruchartigem Platzregen alles dabei war, nur keine trockene Minute, und wir ausprobiert hatten, wie es sich mit einer voller Wasser gesaugten Schnittschutz- und Unterhose laufen lässt (ich führe jetzt nicht im Detail aus wie man sich da fühlt :lol: ), hatten wir beschlossen, nur noch die Käferbäume zu werfen und dann nach Hause zu gehen. Natürlich gab's zuhause auch sofort einen Dusche - aber diese Mal mit heißem Wasser 8-) . Nach der Aufwärmaktion habe ich dann die nassen Handschuhe etc. zum Trocknen verteilt.
Holzi 16.jpg
Holzi 16.jpg (360.15 KiB) 3414-mal betrachtet

Und wie an dem Bild zu sehen ist, wären wir doch erst Mittags los in den Wald ... hätte hätte Fahrradkette :lol:
Holzi 17.jpg
Holzi 17.jpg (346.86 KiB) 3414-mal betrachtet

Nun ja, jetzt haben wir an zwei Wochenenden die Käferbäume gefällt und gute 20 fm bereits nach Hause bzw. in die Säge gefahren, es sind einfach zu viele schöne Bäume dabei, um sie nur zu Brennholz zu verarbeiten. Ich weiß zwar noch nicht wirklich, was ich aus dem Holz schneiden soll, aber besser haben wie brauchen. Und der Verkauf lohnt ja die Arbeit nicht ;-) . So werde ich dann am Dienstag weiter aufräumen, beiseilen und raus fahren. Hoffentlich gibt dann der Käfer eine Ruhe - die Hoffnung stirbt zuletzt :pfeif:


Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende und keine Käfer im Wald,
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Sa 29. Aug 2020, 18:03

Servusla miteinander,


endlich bin ich durch. Heute habe ich die letzten Gipfel aus dem Wald gefahren, der Kupferstecher macht's erforderlich :evil: . Irgendwie war die Woche einfach ein bisschen viel - vor allem viel Arbeit, ich fühle mich als ob ich schon das Rentenalter erreicht hätte :lol: . Aber es hilft alles nichts, entweder die befallenen Bäume aufarbeiten oder resignieren. Und Resignieren ist nicht mein Ding ;-) . Ich hoffe nur, dass die derzeitige und hoffentlich noch lang anhaltende feuchte Witterung den Käfern den Garaus gibt. Wenn nicht, dann werde ich wohl doch noch den ultimativen Fichtenkahlschlag veranstalten müssen. Das wären dann wohl weit über die momentanen 50 fm Holz ... :cry: . Wie auch immer, es könnte schlimmer sein. Warten wir ab was noch kommt.


Bilder kommen grad keine, ich muss mich erst mal sammeln ;-) .


Grüße und ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag,
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon schrage.de.tl » Mo 14. Sep 2020, 20:26

Holzi hat geschrieben: Ich hoffe nur, dass die derzeitige und hoffentlich noch lang anhaltende feuchte Witterung den Käfern den Garaus gibt.
Holzi



Es ist ja schon irgendwie verrückt,
ich habe mich letztens dabei erwischt mir ausgiebigen Regen zu wünschen, und ich bin wirklich ein Freund von gutem Wetter.
Wenn man bei uns mit offenen Augen durch die Gegend läuft, merkt man wirklich das Regen fehlt.
(Äcker, Wälder, Regenrückhaltebecken die solange ich denken kann zumindest eine Handbreit Wasser führten, usw. usw.)
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Fr 18. Sep 2020, 16:02

Hallo Schrage,

es ist nicht verrückt, eher wohl dem Gefühl nachgebend, dass da was nicht wie gewohnt bzw. richtig läuft. Ich bin momentan im Bayerischen Wald, etwas ausspannen. Üblicherweise macht man sich zu dieser Jahreszeit keine Gedanken um eine kurze Hose - dieses Jahr hatte ich (außer in den Nächten) noch keine lange Hose an :o .


Nun ja, dafür habe ich eben etwas Zeit und Muße und kann meinen Bericht zur "Lage des Käfers in meinem Wald" vervollständigen.


Das ganze Dilemma, eine Käferleiche neben der anderen ... :cry: .
Holzi 01.jpg
Holzi 01.jpg (459.45 KiB) 3133-mal betrachtet

Und wieder ist ein Führchen voll und geht nach Hause.
Holzi 02.jpg
Holzi 02.jpg (450.5 KiB) 3133-mal betrachtet

Zuhause wird dann noch aussortiert, die langen Stämme gehen ins Sägewerk - irgendwas muss man ja aus den schönen Holz machen ;-) .
Holzi 03.jpg
Holzi 03.jpg (436.8 KiB) 3133-mal betrachtet

Im Hintergrund sieht man noch einige kleinere Fichten stehen. Im November wird's sich Entscheiden, ob sie auch noch weg kommen.
Holzi 04.jpg
Holzi 04.jpg (448.08 KiB) 3133-mal betrachtet

Tja, das ehemals dichte Kronendach sieht jetzt aus wie eine alte, löchrige Jeans :-( .
Holzi 05.jpg
Holzi 05.jpg (373.43 KiB) 3133-mal betrachtet


Ich habe noch ein paar Bilder, die gibt's im nächsten Beitrag ...
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Fr 18. Sep 2020, 16:12

... ja nun, weiter mit dem Dilemma.


Nun, das größte Dilemma wäre, wenn man selbst dem Dilemma zu sehr nachgeben würde. Da bin ich aber weit davon weg :-) . Da gibt's zum Feierabend ein schönes Plätzchen, an dem sich ein eben solches Feierabendbierchen genießen lässt - und dann bekommt man noch Besuch von einer Libelle, die wohl in der Farbe meines Schuhs eine Partnerin sieht :D .
Holzi 06.jpg
Holzi 06.jpg (478.32 KiB) 3133-mal betrachtet

Am nächsten Tag habe ich das gefällte Holz gar gerückt und abgelängt. Zu späterer Stunde war ich dann doch etwas platt und habe mir diese Lage ab und an gegönnt - schließlich liegt in der Ruhe die Kraft ;-) .
Holzi 07.jpg
Holzi 07.jpg (428.54 KiB) 3133-mal betrachtet

Kleinvieh macht auch Mist, vor allem muss er raus aus dem Wald.
Holzi 08.jpg
Holzi 08.jpg (441.64 KiB) 3133-mal betrachtet

Und irgendwann war die Gasse auch wieder befahrbar - muss ja wohl, ich will das Holz ja nicht raus tragen :pfeif: .
Holzi 09.jpg
Holzi 09.jpg (456.18 KiB) 3133-mal betrachtet

Und wieder ist eine der fast schon unzähligen Fuhren voll.
Holzi 10.jpg
Holzi 10.jpg (413.89 KiB) 3133-mal betrachtet


Und so geht es weiter im nächsten Bericht ...
Holzi
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

VorherigeNächste

Zurück zu Wald- und Forstwirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron