Holzi geht holzen

Alles zum Thema Wald- und Forstwirtschaft.

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Fr 18. Sep 2020, 16:24

... um das Thema so langsam zu Ende zu bringen ... ;-) .


Die Stämme waren jetzt alle herausen. Nun musste noch das ganze Kronenholz aus dem Wald - alles über 3 cm Durchmesser könnte noch dem Kupferstecher schmecken und das gilt es zu vermeiden. Ich habe dafür meinen Rückewagen quasi mit Bordwänden für Arme nachgerüstet ;-) .
Holzi 11.jpg
Holzi 11.jpg (435.44 KiB) 3713-mal betrachtet

Und so ging eine Fuhre nach der anderen auf einen Hackholzhaufen - und immer schöne ein rotes Fähnchen dran ;-) . Da ich keine Hackgutheizung habe und das Hacken sonst Geld kosten würde, habe ich es inklusive Lieferung verschenkt.
Holzi 12.jpg
Holzi 12.jpg (419.43 KiB) 3713-mal betrachtet

Und dann waren ja auch noch etwas schönere Stämme dabei (der eine etwas marode Stamm geht wieder mit nach Hause auf den Brennholzhaufen :pfeif: ), die zum Sägewerk gingen.
Holzi 13.jpg
Holzi 13.jpg (427.94 KiB) 3713-mal betrachtet

So, die letzte Fuhre Schnittholz liegt da, doch ziemlich was zusammen gekommen. Davon lasse ich jetzt allerlei Sortiment schneiden - irgendwas wird immer wieder gebraucht :-) .
Holzi 14.jpg
Holzi 14.jpg (387.42 KiB) 3713-mal betrachtet

Und dann ging's gleich mal in ein anderes Waldstück, kontrollieren, ob dort der Käfer nicht auch noch zugeschlagen hat. Im Bild eine der schönen Fichten, um die es wirklich schade wäre.
Holzi 15.jpg
Holzi 15.jpg (390.71 KiB) 3713-mal betrachtet


Und wie die Käferkontrolle usw. ausgegangen ist, dazu mehr im nächsten Beitrag ;-) ...
Holzi
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Fr 18. Sep 2020, 16:36

... so, weiter mit der Kontrolle und meinem Resümee.

Da war dann doch noch eine Fichte, die mich stark zum Nachdenken gebracht hat.
Holzi 16.jpg
Holzi 16.jpg (385.92 KiB) 3713-mal betrachtet

Der Harzfluss am Stamm ist schon immens :| . Aber solange sie sich so wehren kann, solange lasse ich sie stehen. Vor allem haben alle anderen Bäume keinerlei Anzeichen von Käferbefall und das war dann das für mich Ausschlag gebende Argument.
Holzi 17.jpg
Holzi 17.jpg (372.96 KiB) 3713-mal betrachtet

Nochmal zurück zu meinem Käfereinschlag. In der Zwischenzeit war noch der Forstmulcher am Werk, auf dass auch kein fängisches bzw. für den Käfer verwertbares Material übrig bleibt.
Holzi 18.jpg
Holzi 18.jpg (470.71 KiB) 3713-mal betrachtet

Ab und an blieb ein solch angenagter Stock stehen.
Holzi 19.jpg
Holzi 19.jpg (441.1 KiB) 3713-mal betrachtet

Und so sieht nun der Käferschlag aus. Ich hoffe, dass durch den jetzt offen liegenden Boden reichlich Naturverjüngung aufkommt.
Holzi 20.jpg
Holzi 20.jpg (474.14 KiB) 3713-mal betrachtet

Vielleicht werde ich noch ein paar Grüppchen anderweitiges Holz wie Edelkastanie, Walnuss, Espe usw. nachpflanzen bzw. ansähen. Mal gucken was sich ergibt. Tja, insgesamt sind es jetzt etwas über 50 fm Holz geworden. Ich hoffe nun, dass nichts mehr dazu kommt - gucken wir mal ;-) .

Viele Grüße und käferfreie Tage,
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Mi 7. Okt 2020, 10:43

Servusla :-)


Ja ich weiß gar nicht, ob es neben dem Leben mit Holz überhaupt noch etwas anderes, sinnvolles gibt :nixweiss Auf alle Fälle macht es mehrfach warm, und das kann kaum eine Beschäftigung von sich behaupten 8-)


Und damit der Spruch nicht nur Spruch bleibt, habe ich eben auch den Wintervorrat klein geschnitten. Hier erst mal das (leicht überlagerte) Holz, noch zu lange für die Kachelöfen ;-)
Holzi 01.jpg
Holzi 01.jpg (425.87 KiB) 2293-mal betrachtet

Und das Equipment für die Aktion.
Holzi 02.jpg
Holzi 02.jpg (312.26 KiB) 2293-mal betrachtet

Zwei Scheiter auf einmal gehen allemal ;-)
Holzi 03.jpg
Holzi 03.jpg (329.96 KiB) 2293-mal betrachtet

Und so langsam füllt sich der Holzschupfen :-)
Holzi 04.jpg
Holzi 04.jpg (396.62 KiB) 2293-mal betrachtet

Und das ist das Ergebnis nach vier gemächlichen Tagen, um die 35 Ster Holz gedrittelt (und ein klein wenig auch auf 25 cm) geschnitten. Jetzt kann es kalt werden, umso gemütlicher wird's am Kachelofen :D
Holzi 05.jpg
Holzi 05.jpg (373.77 KiB) 2293-mal betrachtet



Viele Grüße und noch eine schöne Woche,
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Heisti » Do 15. Okt 2020, 13:34

Was für Berge. :o Sind schon beeindruckende Bilder bei dir. Wünsche dir, dass du daran noch sehr sehr lange Freude dran haben wirst.

Danke für die Eindrücke!
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 193
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Do 29. Okt 2020, 19:44

Servusla Heisti,

da sprichst Du was an, von wegen noch lange Spaß dran zu haben ... Erst mal danke für Deinen Wunsch, der freut mich wie ein Schelln König :D . Und zugleich hoffe ich, dass er auch kräftig helfen wird, nötig wäre es. Ich musste nämlich feststellen, dass die guten in den weißen Kitteln meinen Wunsch leider nicht erfüllt haben. Mein Anliegen war, dass sie doch gleich, wenn sie eh schon im Kniegelenk "rumfummeln", noch ein oder zwei Schmiernippel in selbiges Gelenk einbauen. Leider habe ich dann nach dem Aufwachen feststellen müssen - DIE HABEN ES VERGESSEN :o . Und ich habe doch so viel Vertrauen in die "Weißkittel" gesetzt ;-) . Nun ja, Spaß beiseite. Ich hoffe, dass es mit dem Knie möglichst bald zumindest zu 80 % wieder wird, dann wäre ich schon überglücklich. Alles besser als die letzten Wochen, mitten in der Nacht aufzuwachen und nicht mehr zu wissen, wie man sich hinlegen soll. Oder nach 20 km Fahrt am liebsten ein Loch in den Kotflügel schneiden zu wollen, nur damit man endlich das Bein ausstrecken könnte :nixweiss :lol: . Naja, auf alle Fälle ein herzliches Dankeschön für Deinen Wunsch - möge er möglichst zügig in Erfüllung gehen und ich wieder zu alter Freude an der Holzerei finden (y) . In diesem Sinne wünsche auch ich Euch allen alles Gute und bleibt Gesund!!

Grüße
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Heisti » Di 3. Nov 2020, 14:20

Oh man, dass hört sich ja nicht so richtig gut an. Bin aktuell selber sehr angeschlagen. Dann wünsche uns beiden mal gute Besserung! :2up:
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 193
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57

Re: Holzi geht holzen

Beitragvon Holzi » Fr 6. Nov 2020, 20:01

Servusla Heisti,

ich hoffe Dir geht's wie mir, nämlich Aufwärts ;-) :-)


Und weil es aufwärts geht, gewinne ich natürlich auch schon wieder Oberwasser. Deshalb hier ein paar Bilder, die zwar jetzt nicht direkt mit der Holzerei zu tun haben, das ist mir ja momentan (noch) verwehrt, aber dennoch im weitesten Sinne dazu gehören :pfeif:


Zuerst mal ein Bild von Baumfrüchten
Holzi 01.jpg
Holzi 01.jpg (402.66 KiB) 2030-mal betrachtet

Und dann das, was ich damit gemacht habe - jede Menge Apfelsaft :D
Holzi 02.jpg
Holzi 02.jpg (250.56 KiB) 2030-mal betrachtet

Und weil irgendwann auch der beste Tag sein Ende hat, gönne ich mir ab und an auch einen schönen Feierabend in meinem Bauwagen, bei romantischem Kerzenschein und einem Gläschen Selbstgebranntem :-)
Holzi 03.jpg
Holzi 03.jpg (171.96 KiB) 2030-mal betrachtet

Und wer sich jetzt fragt, was das denn nun sei - zur Romantik gehört ein Feuer und jedes Feuer geht irgendwann aus
Holzi 04.jpg
Holzi 04.jpg (189.41 KiB) 2030-mal betrachtet

Und so sieht das ganze dann bei Tageslicht aus. Weniger romantisch, dafür stolpert man im nüchternen Tageslicht nicht über diverse Dinge :nixweiss :lol:
Holzi 05.jpg
Holzi 05.jpg (402.79 KiB) 2030-mal betrachtet


Ich kann Euch nur wünschen, dass Ihr jeden Tag genießen könnt. Haltet die Ohren steif und bleibt Gesund.
Grüße
Holzi
Holzi
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Mai 2020, 16:28
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Wald- und Forstwirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron