Umrüstung der 435er !

Austauschplattform für die Schnitzer und diejenigen, die es werden wollen.

Umrüstung der 435er !

Beitragvon Husti » Fr 7. Okt 2016, 19:35

Moin Experten
Ich würde gerne meine 435er Husky als Carving-MS umbauen. Leider kann ich weder bei Husqvarna selber noch bei Kox (hab' leider nur den 2015er Katalog hier grad' vorliegen :? ) ne' passende Garnitur finden :(
Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte ;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon schrage.de.tl » Sa 8. Okt 2016, 18:50

Moin Husti,

wenn ich mich nicht irre, hat deine 435 eine 325" Teilung.

Da wirst du wohl umbauen müssen:
http://www.kox-direct.de/$WS/kox/websal ... ing_de.pdf
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Husti » So 9. Okt 2016, 10:41

Danke für den Link und die Info ;) Ja, hat ne' 325er Teilung. Ich hatte zwischenzeitlich auch mal bei Kox etwas genauer geschaut und denselben Link/PDF gefunden, aber gehofft hier noch ne' einfachere Lösung zu bekommen. Aber so kompliziert ist es ja doch nun mit dem Umbau auch wieder nicht :)

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Heisti » So 9. Okt 2016, 18:16

Falls du umbauen solltest, könntest du das hier mal zeigen?

Und was schnitzt du so?
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 179
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Husti » So 9. Okt 2016, 19:15

Am liebsten und besten Brennholz :mrgreen: , i.M. bin ich noch Anfänger - versuche aber jetzt ausser Pilze und Vogelhäuschen mal'n bisschen was anderes. Hatte mich jetzt im Urlaub an einem Elchkopf probiert, leider mit mässigem Erfolg, auch der fehlenden Carving-Schiene geschuldet. Ich hatte dafür meine 019T genommen, ging schon mal ganz gut ;)
Vllt. nehme ich auch die 019T zum schnitzen, ich wäge jetzt noch ab, was einfacher umzusetzen ist :idea:

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Heisti » So 9. Okt 2016, 20:14

Ich habe es bisher auch nur erfolglos versucht bzw nur für die Vorarbeiten. Der Rest das mit Stechbeitel, Flex usw. Aber das ist ja auch kein carving. :roll:

Die, die ich kenne, schnitzen alle mit ner Backhandle. Persönlich empfinde ich auch, dass man so mehr Kontrolle hat. Ne T wäre mir zu ungenau. Bin mal gespannt auf deine Ergebnisse!
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 179
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Husti » So 9. Okt 2016, 22:03

Die TH ist eigentlich mein flinkes Astwiesel, hab' sie im Urlaub aber auch zum Fällen benutzt :!: Zum Schnitzen ist sie (wie du schon richtig erkannt hast) eher nicht so das wahre :? Da liegt mir ne' BH oder die normalen MS schon besser in der Hand - die lassen sich einfach besser führen ;)
Ne' 021er hatte ich (bis vorm halben Jahr sogar 2) auch mal, habe ich dann aber im MS-Forum weiter veräußert. Wollte meine MS-Sammlung verkleinern, habe neben den Stihlen ja auch Husky's :) Und zum Hobbyholzen braucht man ja nun nicht so viele MS :P Besser haben, als brauchen war/ist der geflügelte Satz :mrgreen:
Chainsaw only ist mir übrigens am liebsten, Finisharbeiten mit Flex und Stechbeitel sind da nicht so meins, auch wenn man damit natürlich die Maserung noch besser rausholen kann :) Bisschen Öl drauf zum Schluss und gut is' :D

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Husti » So 9. Okt 2016, 22:28

Bild

Ist eher nen' Comic-Elch geworden :oops: , noch dazu aus 3 Teilen - hatte einige Tage im Wald nach ner' grossen und passenden Wurzel gesucht, aber leider nicht fündig geworden :(

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon Husti » Mo 10. Okt 2016, 08:51

Hier noch'n Bild vom Kopf, den ich anfangs aus der Restwurzel der Kiefer schnitzte ;) Im Nachhinein betrachtet hätt' ich ihn nicht so kurz absägen dürfen (die Schnauze, insbesondere der Nasenrücken erscheint nicht lang genug) :oops: Da war mir aber noch nicht ganz klar, wie ich ihn überhaupt letztendlich darstelle/positioniere :roll:
Bild

;)
Gruss Husti
Husti
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 14:41
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Re: Umrüstung der 435er !

Beitragvon L.H. » Do 4. Mai 2017, 13:05

Moin, Tophandle ist schon gut, aber wichtig ist, dass du ein Gefühl bekommst, die Säge muss gut am Körper anliegen und da auch gut an den Beinen entlangführbar sein. Ich glaube, dazu eignet sich Backhandle besser. Ich habe ne Dolmar PS-32C, mit Sugi Hara Carvingschwert und Stihlkette 1/4, aber auch dann muss auf Qualität geachtet werden. Mit der Stihlkette bin ich persönlich zumindest völlig unzufrieden. Die Dolmar ist ein gutes Einstiegsmodell, aber jetzt suche ich mehr was in Richtung Echo CS-271 WES, also insofern werden deine Husky und Stihl nicht die letzten sein. :mrgreen:
Mit sägenreichem Gruß,
Luis

~Immer auf der Suche nach Oldtimer-Kettensägen~
L.H.
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 21:28
Wohnort: NRW


Zurück zu Chainsaw Carving

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast