Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Hier können Suchanzeigen aufgeben werden für Ersatzteile, Zubehör, Motorsägen usw.

Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Beitragvon Sawfox » Mi 13. Mai 2020, 14:23

Hallo Zusammen,
ich bin auf der Suche nach Sägekettenverbindungsglieder für eine Kette von Windsor C0301 3/8.
Die Glieder die ich im Internet bestellt hatte sind im Durchmesser des Loches zu klein.
Ich habe mehrere Shops telefonisch kontaktiert - aber diese wollten oder konnten mir nicht weiterhelfen.
Die Kette ist ca.40 Jahre alt und als Meterware auf einer Rolle aus Pappe und stammt aus der ehemaligen Landmaschinenfirma meines Vaters.
Hat jemand eine Idee wo ich diese Kettenverbindungsglieder kaufen kann ?

Grüße sawfox
Sawfox
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 12:35

Re: Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Beitragvon schrage.de.tl » Mo 18. Mai 2020, 01:26

Moin Sawfox,

ich rate mal, die Glieder hast du bei Amazon bestellt? :mrgreen:

Ich kann da leider auch nur ein paar Anregungen liefern, und das auch nur mit gefährlichem Halbwissen:

-Mal bei https://www.saegekettespezialist.de anfragen (Etwas holprig übersetzt :roll: )
-Windsor gehört ja zur Blount-Familie, genau wie KOX, den Verein schon angehauen?
Gruß

Schrage
schrage.de.tl
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 15. Jan 2015, 23:11

Re: Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Beitragvon Sawfox » Di 19. Mai 2020, 01:32

Hallo Schrage,

Danke für deine schnelle Antwort !
Ja die hatte ich von Amazon :x
Ich werde deine Links mal besuchen und schauen ob die mir weiterhelfen können.

Vielen Dank nochmal und Grüße sawfox
Sawfox
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Apr 2020, 12:35

Re: Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Beitragvon Heisti » Di 19. Mai 2020, 06:42

Moin,

Löcher passend aufbohren wäre keine Option? Passende Nieten ließen sich ja evtl woanders finden.
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 193
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57

Re: Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Beitragvon L.H. » Di 2. Jun 2020, 20:55

Heisti hat geschrieben:Moin,

Löcher passend aufbohren...

Auf keinen Fall, dann ist der Unfall schon fest vorprogrammiert.

@Sawfox, versuch mal, die richtige Teilung deiner Kette zu ermitteln, dann bestellst du dir beim Händler o.ä. einfach die fehlenden Teile der passenden Teilung. Ist ja egal, ob am Ende Oregon, Husqvarna oder Windsor draufsteht.
Mit sägenreichem Gruß,
Luis

~Immer auf der Suche nach Oldtimer-Kettensägen~
L.H.
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 21:28
Wohnort: NRW

Re: Sägekettenverbindungsglied für Windsor Kette

Beitragvon Heisti » Sa 6. Jun 2020, 10:08

Könntest du das einmal erläutern? Ich gehe natürlich davon aus, dass der Rest des Kettengliedes von den Stärken und Abmessungen identisch ist.
Heisti
Administrator
 
Beiträge: 193
Registriert: Do 19. Jul 2012, 18:57


Zurück zu Suche-Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron